Gewerbeflächenmonitoring GEMO

Gemo-LogoEine der Grundlagen für dieses Blog zum Thema Stadt und Wirtschaft ist das Gewerbeflächenmonitoring, das regioconsult ab dem Jahr 2016 jährlich durchführen wird. Es erfasst erstmals systematisch die Wahrnehmung der Industrie-und Gewerbegebiete Berlins und vertieft aktuelle gewerbepolitische Fragestellungen. Hier ein paar Details zur Befragung selbst.

Die Befragung wurde im Rahmen des Gebietsmanagements Gewerbestandort Herzbergstraße durchgeführt. Das Gebietsmanagement ist ein Teilprojekt des “ExWoSt"-Forschungsfelds “Nachhaltige Weiterentwicklung von Gewerbegebieten" des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR).

regioconsult Gewerbeflächenmonitoring
Ergebnisbericht GEMO 2016
Die wichtigsten Ergebnisse zusammengefasst und graphisch aufbereitet.

Befragt werden über 100 Experten aus ganz Berlin, darunter Mitarbeiter der Verwaltungen, von betroffenen Verbänden, der Industrie- und Handelskammer, wissenschaftlichen Einrichtungen sowie Unternehmen und Unternehmensnetzwerke. Bei der Auswahl der  Experten wird auf eine möglichst repräsentative Verteilung nach Stadträumen und Themenschwerpunkten geachtet.

In der ersten Befragungsrunde, GEMO 2016, wurden in rund 20 Fragen die Bedeutung und das Image der einzelnen Berliner Gewerbestandorte sowie Herausforderungen für ihre Weiterentwicklung erörtert. Thematische Schwerpunkte bildeten im Jahr 2016 das Gewerbegebiet Herzbergstraße sowie das Verhältnis von Produktions- und Wohnnutzungen an den Gewerbestandorten.

Der Fragebogen konnte von den Experten online oder schriftlich ausgefüllt werden. Die Rücklaufquote betrug 45 %, von den Antworten entfielen 35 % auf Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung, 29 % auf Angehörige von Berliner Unternehmen und 21 % auf Mitarbeiter von Verbänden.

Die Ergebnisse nutzen wir für zahlreiche Artikel des Blogs Stadt und Wirtschaft. Beispielsweise hier zum Thema Wohnen und Gewerbe oder hier zum Thema Profilierung von Gewerbestandorten.

Die zweite Runde der Befragung, GEMO 2017, befindet sich noch in der Durchführung und soll in Kürze ausgewertet werden.