ExWoSt-Abschluss: Fachveranstaltung zum Thema “Gewerbestandorte der Zukunft > Nachhaltig handeln”

Das Gewerbegebiet Herzbergstraße in Berlin-Lichtenberg war als einer der letzten innerstädtischen Produktionsstandorte Berlins in den letzten drei Jahren Modellstandort für eine nachhaltige Weiterentwicklung im Rahmen des bundesweiten Forschungsprogramms ExWoSt. (Mehr zu diesem Forschungsprogramm auf der Projektseite von regioconsult.)

Im Rahmen eines abschließenden Fachdialogs werden wir am 25. September 2018 mit Experten und lokalen Akteuren die Übertragbarkeit unserer Ergebnisse diskutieren: Unter dem Titel “Gewerbestandorte mit Zukunft > Nachhaltig handeln” soll der Frage nachgegangen werden, was städtische Gewerbegebiete brauchen, um zukunftssichere Standorte für Technologie, Produktion und Arbeit zu werden.

Geladen sind Fachleute aus den Bereichen Stadtentwicklung, Gewerbeentwicklung, Technologie und Planen. Wirtschaftsstadträtin Birgit Monteiro wird die Veranstaltung eröffnen und Experten geben ihren Input zu relevanten Fragestellungen wie der Zukunft der urbanen Produktion und der Kooperation in Gewerbegebieten am Beispiel des Bereichs Energieeffizienz.

Sollten Sie Interesse an der Fachveranstaltung, aber noch keine Einladung erhalten haben, dann setzen Sie sich bitte mit dem Gebietsmanagement in Verbindung: gebietsmanagement@herzbergstrasse.berlin

Hintergrund: Gewerbeflächenentwicklung und Standortanalysen sind Schwerpunkte der Arbeit von regioconsult. Der Aufbau von Unternehmensnetzwerken zur Stärkung der Standorte ist ein von uns entwickeltes und vielfach erprobtes Instrument. Wenn Sie mehr über die Arbeit von regioconsult erfahren möchten, besuchen Sie uns auf www.regioconsult.de oder sprechen Sie uns an: post@regioconsult.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*